KiLa-Wettkampf hat alle begeistert!
  13.03.2020 •     Kreis News Kat. (allg) , Kinderleichtathletik , Berichte


Am Samstag, den 07.03.20 lud der HLV-Kreis Wiesbaden zu einem offenen Kinder-Leichtathletik Wettkampf in die Wettiner Halle ein. In den Altersklassen U8, U10 und U12 waren insgesamt 11 Teams am Start, rund 110 Kinder von der LG Main Taunus West (LGMT), dem Turnverein Erbenheim (TVE), dem Turnerbund Wiesbaden (TBW) und dem Wiesbadener LV (WLV) tummelten sich in der Halle.

In der U8 siegte das Team des Wiesbadener LV vor dem gemischten Team aus TBW und WLV. In der U10 setzte sich das erste Team des WLV vor den fünf anderen Teams durch. Und in der U12 gewann ebenfalls das Team des Wiesbadener LV vor der LG Main Taunus West und dem Turnerbund.

Viele sehr guten Leistungen wurden erzielt, nur ein paar wenige können hier erwähnt werden:

Hochsprung U8: Am höchsten sprangen Florian Fuss u. Ela Bjelanovic (beide WLV) mit 0,75 Metern.

Medizinballstoßen U8: Der weiteste Stoß gelang Florian Fuss (WLV) in Zone 7.

Medizinballstoßen U10: Der weiteste Stoß gelang Sören Fuchs (WLV) in Zone 14

Wechselsprünge U10: Schnellste Zeit des Tages schaffte Luisa Koch (WLV) mit 5,3 Sekunden.

Hochsprung U12: Beste Höhe des Tages erreichten Lilijana Skoro (TBW) und Hanna D’Aveta (WLV) mit übersprungenen 1,25 Metern.

50m Sprint U12: Schnellste Sprinterin war Lilijana Skoro (TBW) in 7,7 Sekunden.

50m Hindernis-Sprint U12: am schnellsten überquerte Hannah D’Aveta (WLV) in 9,1 Sekunden die 5 Hürden.

Bei der Siegerehrung bekamen alle Kinder eine Urkunde, Medaille und eine kleine Süßigkeit und konnten mit strahlenden Gesichtern die Heimreise antreten.

Ein Dank geht an die Kampfrichter und Helfer, meist aus den Reihen des WLV, sowie an neun Studenten der Auslandstrainerakademie des Deutschen Leichtathletik Verbandes, die die Veranstaltung tatkräftig unterstützten.

Bildergalerie