DM-Berlin: Samantha Borutta (Hammer), Eileen Demes (400 Meter Hürden) und Marc Reuther (800 Meter) starten mit Titel-Ambitionen ins DM - Wochenende
  25.06.2022 •     Leistungssport , Wettkampfsport


Berlin ist an diesem Wochenende (25./26. Juni) Austragungsort der deut- schen Leichtathletik-Meisterschaften, für die sich auch knapp 90 hessische Läufer, Springer und Werfer qualifizieren konnten. Als Führende in der Mel- deliste reisen Eileen Demes (TV Neu-Isenburg) bei den 400 Meter Hürden (56,15 sec.), sowie Hammerwerferin Samantha Borutta (Eintracht Ffm./72,14m) an. Auch Vereins- und Disziplinkollege Sören Klose (69,34 m) ist hier für eine Medaille gut. Gleiches trifft im Weitsprung auf Maryse Luzolo (Königsteiner LV) zu, die sich jüngst auf 6,71 Meter verbesserte. Dank eines Sonderstartrechtes darf Homiyu Tesfaye (TSV Pfungstadt) die 800 Meter laufen. Nachdem es im letzten Jahr nicht geklappt hat, würde Marc Reuther (Eintracht Ffm) gerne die 800 Meter gewinnen. Bei der Vergabe des 100-Me- ter-Titels möchte Kevin Kranz (Sprintteam Wetzlar) ein Wörtchen mitreden. Sam Parsons (Eintracht Frankfurt) hat über 5000 Meter Edelmetall im Visier. Rebekka Haase (Sprintteam Wetzlar) hat über 100 und 200 Meter eine Plat- zierung auf dem Treppchen im Blick. Gespannt sein darf man, ob ihrer Teamkollegin Lisa Mayer eine Steigerung ihrer Saisonmarken in Richtung EM-Norm gelingt. Hawa Jalloh (Wiesbadener LV/noch U20) ist über die Kurzhürden Anwärterin auf eine Top-Platzierung. Über die 4x100 Meter wol- len die beiden Eintracht-Staffeln (Männer & Frauen) unter die Top-Acht sprinten.

Die Titelkämpfe im Olympia-Stadion beginnen um 10.30 Uhr (SA) bzw. um 10.00 Uhr (SO).

Die Teilnehmer-Liste für Berlin sind unter folgendem Link einsehbar:

dateien.leichtathletik.de/dateien/22D03000000000001/Teilnehmer- liste.pdf